Grabpflege

ErdbestattungLeider ist es heute vielen Menschen nicht mehr möglich, die Gräber ihrer Verstorbenen so liebevoll zu pflegen, wie sie es gerne tun würden. Sei es, weil Sie nicht mehr am Ort oder in der Nähe wohnen, sei es, weil sie selber gesundheitlich dazu nicht mehr in der Lage sind. Auch hier kann der WIENER VEREIN helfen!
Dies alles können Sie von einer Wiener Verein – Grabpflegevorsorge erwarten:

Veranlassung der Grabpflege
Der Wiener Verein beauftragt – österreichweit – örtliche Gärtnereibetriebe mit der Pflege und Betreuung des Grabes im Rahmen der gewählten Versicherungssumme. Die Verrechnung erfolgt direkt mit der Gärtnerei.

Berücksichtigung persönlicher Wünsche
Wie bei der Gestaltung der eigenen Begräbnisfeierlichkeiten, ist es vielen Menschen auch wichtig, die Pflege Ihres Grabes selbst zu bestimmen. Sie können alle Ihre Wünsche (z.B. einen Rosenstrauß zum Geburtstag oder Chrysanthemen zu Allerheiligen, usw.) in Ihrem Vorsorgevertrag vermerken lassen

Veranlassung von Steinmetzarbeiten
Auf Wunsch veranlasst der Wiener Verein auch Steinmetzarbeiten, wie Nachgravur, Reinigung, Frostschadenbeseitigung, usw. und verrechnet diese Arbeiten direkt mit dem Steinmetz.

Verlängerung des Grabbenützungsrechts
Auf Wunsch verlängert der Wiener Verein auch das Benützungsrecht für die Grabstelle.

Kontrolle der beauftragten Dienstleistungen
Der Wiener Verein kontrolliert laufend die Qualität aller in Auftrag gegebenen Dienstleistungen.

Sofort beginnende Grabpflege
Sie haben bereits die Pflege für ein Grab übernommen, finden aber kaum Zeit dazu?
Der Wiener Verein organisiert auf Wunsch ab morgen Ihre Grabpflege!
Sie bezahlen im Rahmen eines Grabpflegedepoterlages einmalig einen entsprechenden Betrag und der Wiener Verein übernimmt auf die gewählte Pflegedauer (z.B. fünf Jahre) die Pflege und Betreuung eines bereits bestehenden Grabes – wie oben beschrieben.
  Bestattung Schoosleitner | 5303 Thalgau . Irlachstraße 5 und 5201 Seekirchen . Hauptstraße 38 | Telefon +43 6235 6713 | Impressum